26.02.02 12:02 Uhr
 22
 

Obst und Gemüse in Österreich stark pestizidbelastet

Wie bereits der Skandal um die spanische Paprika aufgezeigt hat, wird Gemüse stark mit Pestiziden behandelt. Wie nun eine Untersuchung von Global 2000 gezeigt hat, sind mehr als 75% des südländischen Obst und Gemüses stark mit Pestiziden belastet.

Häufig waren die Grenzwerte überschritten und es wurden auch Pestizidrüchstände von Mitteln gefunden die in Österreich verboten sind.

Das erschreckenste war, dass keine einzige Erdbeerprobe pestizidfrei war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lexxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Gemüse, Obst
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?