26.02.02 11:53 Uhr
 3
 

NYT: Ehemaliger Finanzverwalter von Enron kooperiert mit Behörden

Ein ehemaliger Finanzverwalter der Enron Corp., möglicherweise ein wichtiger Zeuge der Ereignisse, die zum Zusammenbruch des Energiehändlers geführt haben, kooperiert nach Angaben der New York Times mit den Behörden bei der Aufklärung des Falls.

Wie die Zeitung am Dienstag berichtet, wird Ben Glisan Jr., der eine zentrale Rolle bei den fragwürdigen Partnerschaften von Enron gespielt hat, von den Staatsanwälten als entscheidender Teilnehmer der Ereignisse betrachtet, die letztlich die bisher größte Unternehmenspleite in den USA verursacht haben. Er ist zudem selbst Gegenstand des Strafverfahrens.

Der Name Glisan ist laut der NYT auf Dokumenten aufgeführt, die sich mit den ominösen Partnerschaften und Transaktionen befassen. Glisan hat zudem eng mit dem Ex-CFO Andrew Fastow und Michael Kopper, einem weiteren ehemaligen Mitarbeiter der Finanzabteilung, zusammengearbeitet, so die Zeitung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Finanz, Behörde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?