26.02.02 11:53 Uhr
 188
 

Gator öffnet im Internet Explorer eine Lücke

Die Firma 'Gator', die bereits vor ein paar Monaten negative Schlagzeilen machte weil Werbebanner von AdWare andere überlagerten, hat nun ein neues Problem. Diesmal geht es um den 'Form-Manager', einer Verwaltungssoftware z.B. für Passwörter.

Eyeonsecurity.com entdeckte, dass eine Lücke Angreifern erlaubt, auf fremden PCs Software zu installieren. Der Fehler liegt in einem Plug-In der Download- Routine, das per ActiveX- Komponente geöffnet wird und den Download der Software startet.

Jedoch kann diese ActiveX-Komponente auf jeder HTML-Seite aufgerufen werden. User, die Gator zusammen mit dem Internet Explorer nutzen, sind davon betroffen. Ein Patch von Gator steht bereit, doch wird auf die Risiken nicht eingegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Internet Explorer, Explorer
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?