26.02.02 11:11 Uhr
 36
 

BaWü Regional: Vermögenswerte von Straftätern werden einbehalten

Dass man bei diesem Projekt nicht von 'sickern' sondern von 'fluten' reden sollte, zeigt der 'FLOWTEX'- Fall: 500 Millionen DM hat die Projektgruppe in diesem Fall gesichert. Freilich sind Straftäter von diesem Vorgehen wenig begeistert

Der Sinn ist der: Laut §73 des StGb haftet ein Krimineller mit seinem Vermögen für entstandene Schäden. Bisher wurde Vermögen beschlagnahmt, aber wieder zurückgegeben. Das haben die Projektleiter nun geändert.

6,4 Mio Euro wandern in direkt in die Haushaltskasse des Landes, vom übersteigenden Betrag erhält die Polizei 50%. Auch Vermögensschätzungen sind legitim. So hat man beispielsweise Zuhälter um Wägen der Marken Ferrari und Porsche erleichtert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skeptic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Region, Vermögen, Straftäter
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?