26.02.02 10:22 Uhr
 150
 

Aktion "Tierschutz ins GG" droht zu scheitern

Wie SN bereits berichtete, wurde durch das BVG das Schächten von Tieren erlaubt.

Die Aktion von http://www.pro-animal.de, den Tierschutz im GG besser zu verankern droht hingegen mangels Beteiligung zu scheitern.

Nach einer Woche Aktion sind erst 13 000 Unterschriften eingegangen.
Ziel ist es dem Bundestagspräsidenten Thierse eine Million Unterschriften zu überreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: modelm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Aktion, Tierschutz
Quelle: www.pro-animal.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?