26.02.02 09:43 Uhr
 355
 

USA vergiftet mit Elektroschrott die Dritte Welt

Vor allem die Vereinigten Staaten entsorgen einen Grossteil Ihres Hightech Mülls in die sogenannte Dritte Welt. Hier werden die Teile zerlegt auf der Suche nach wertvollen Rohmaterialien.

Doch das Geschäft mit den Wohlstandsmüll ist ein gefährliches. Der Elektroschrott belastet das Grundwasser, teilweise treten krebserregende Dämpfe in die Luft und belasten die Gesundheit der Bevölkerung.

Obwohl es ein Abkommen zur Reduzierung des Giftmüllexportes durch Industrienationen gibt, wurde dieses nie durch die USA ratifiziert. Ein Gutachten in den USA deckte jetzt die Heftigkeit der Probleme aus und übt damit Druck auf die Regierung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Welt, Elektro
Quelle: story.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?