26.02.02 08:05 Uhr
 714
 

Mühlegg´s Dopingmittel wird aus den Eierstöcken von Hamstern gewonnen

Madrid: Nach dem Dopingskandal um den Wahlspanier Johann Mühlegg, haben sich Journalisten näher mit dem bei dem Langläufer festgestellten Wirkstoff Darbepoetin beschäftigt und kamen zu einer erstaunlichen Erkenntnis.

Das Blutdopingmittel, welches die Sauerstoffzufuhr im Blut verbessern soll, wird aus dem Gewebe der Eierstöcke chinesischer Hamster gewonnen und wird bei Patienten mit Blutarmut angewandt.

Nicht weniger als 1.000 Euro kostet eine einzige Dosis des Wirkstoffs Darbepoetin. Zwar sind Medikamente die Darbepoetin enthalten rezeptpflichtig, Journalisten fanden jedoch im Internet freie Bezugsquellen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Hamster, Mühle
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?