26.02.02 08:05 Uhr
 714
 

Mühlegg´s Dopingmittel wird aus den Eierstöcken von Hamstern gewonnen

Madrid: Nach dem Dopingskandal um den Wahlspanier Johann Mühlegg, haben sich Journalisten näher mit dem bei dem Langläufer festgestellten Wirkstoff Darbepoetin beschäftigt und kamen zu einer erstaunlichen Erkenntnis.

Das Blutdopingmittel, welches die Sauerstoffzufuhr im Blut verbessern soll, wird aus dem Gewebe der Eierstöcke chinesischer Hamster gewonnen und wird bei Patienten mit Blutarmut angewandt.

Nicht weniger als 1.000 Euro kostet eine einzige Dosis des Wirkstoffs Darbepoetin. Zwar sind Medikamente die Darbepoetin enthalten rezeptpflichtig, Journalisten fanden jedoch im Internet freie Bezugsquellen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Hamster, Mühle
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?