26.02.02 07:56 Uhr
 144
 

XBOX Verkauf in Japan nicht so gut wie erwartet

Nachdem am letzten Wochenende Microsofts Spielekonsole XBOX auch im Heimatland der Playstation 2 und des Gamecubes veröffentlicht wurde, liegen nun erste Zahlen über den Verkauf vor.

So hatte Microsoft 250000 Stück der Konsole zum Start ausgeliefert.
Aber nur 123000 Stück wurden verkauft. So waren zum Start auch nur 12 Spiele verfügbar. Aber nur nichteinmal 2 Spiele kaufte sich jeder der sich eine XBOX holte.

Die Zahlen, die hinter den Erwartungen zurückliegen, werden mit dem hohen Preis gegenüber PS2 und GameCube erklärt.
Ausserdem ist die XBOX neu auf dem Markt und muss erst in Japan sein Fans finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hiesl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Verkauf
Quelle: gamespot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?