26.02.02 06:17 Uhr
 2.346
 

Blizzard sagt den freien Servern den Kampf an

Der amerikanische Software-Hersteller Blizzard, der für Spiele wie Diablo und Starcraft bekannt ist, droht dem Hoster FSGS(Free Standard Game Server) mit rechtlichen Konsequenzen, falls dieser weiterhin als Server für Blizzard Produkte dient.

Dies möchte Blizzard nun versuchen zu verhindern, da auf dieses Servern auch Raubkopierer spielen können, weil der CD-Key ja nicht abgefragt wird.

FSGS dementierte die Vorwürfe. Es wurden aber trotzdem einige Angebote aus dem Programm genommen. Auf den freien Servern wird sogar schon die Vorabversion von Warcraft 3 gespielt, was bei den offiziellen Servern nicht möglich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kampf, Server, Blizzard
Quelle: infototal.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?