25.02.02 22:56 Uhr
 130
 

Mosley über Senna/Prost Crash von 1990

FIA Präsident Max Mosley hat sich nochmal zu dem nun schon über 11 Jahre zurückliegenden Crash in Suzuka 1990 geäussert. Seiner Meinung nach hätte man Senna aus der WM Wertung nehmen sollen.

Senna machte sich damals erfolglos dafür stark, dass die Pole auf die andere, sauberere Seite verlegt werden sollte. Er holte bei dem damals WM-entscheidenden Rennen die Pole und stand auf der 'dreckigen' Seite.

Er verlor das Startduell und schoss Prost in der ersten Kurve brutal ab. Er gab auch später zu, dass er den Crash provoziert hatte, da er am Start hinter Prost zurückfiel.
Solch gefährliche Aktionen müssten, so Mosley, schärfer bestraft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madonno
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Crash, Senna
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?