25.02.02 21:33 Uhr
 18
 

Spanien: Hochgeschwindigkeitszug rammt Auto von den Gleisen

Der spanische Hochgeschwindigkeitszug 'Euromed' ist an einem Bahnübergang bei Vilenna mit einem Mini-Van kollidiert. Der Fahrer des Autos hatte keine Überlebenschance gegen den mit 114 Fahrgästen besetzten Zug.

Die verständigten Feuerwehrleute konnten nur noch seine Leiche aus dem völlig zerstörten Wrack bergen.

Der regionale Bahnverkehr musste wegen dieses Unglücks für Stunden ruhen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Spanien, Gleis
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?