25.02.02 20:53 Uhr
 81
 

Hilfssheriff erschießt Soldaten die ihn als Übung entwaffnen wollten

Einem Hilfssheriff fiel ein Pickup auf, der von 2 Männern gefahren wurde. Trotz winterlicher Temperaturen saß einer der beiden auf der Ladefläche. Als die beiden angehalten wurden, griff der Hilfsscheriff nach einem Sack, in dem eine Waffe war.

Daraufhin griff einer der beiden Soldaten, die sich in einer Übung befanden, ihn an. Als dieser mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt war, versuchte der andere den Beamten zu entwaffnen. Darauf hin schoss dieser auf den Soldaten, und traf ihn tödlich.

Die Soldaten einer Spezial-Einheit nahmen an einer Abschlußprüfung teil. Das Sheriff-Büro wurde darüber allerdings nicht informiert, da diese außerhalb der Stadt stattfinden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kumtse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Übung, Hilfssheriff
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?