25.02.02 20:23 Uhr
 93
 

Papst für "Comeback" von Latein

Die Kirche ist mit ihrem Latein nicht am Ende. Das katholische Kirchenoberhaupt hat kürzlich in einer Botschaft an Teilnehmer eines Kongresses in Rom die Wichtigkeit der lateinischen Sprache hervorgehoben.

Besonders wies der Papst auf deren Bedeutung für Liturgie und Priesterausbildung hin. Auch für den Dialog von 'Gegenwart und Vergangenheit' und von den 'Dialog der Kulturen' sei Latein notwendig.

Die 'Message' erreichte die Kongressteilnehmer durch Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano, der die Botschaft auf Latein verlauten ließ.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Comeback, Latein
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?