25.02.02 20:23 Uhr
 93
 

Papst für "Comeback" von Latein

Die Kirche ist mit ihrem Latein nicht am Ende. Das katholische Kirchenoberhaupt hat kürzlich in einer Botschaft an Teilnehmer eines Kongresses in Rom die Wichtigkeit der lateinischen Sprache hervorgehoben.

Besonders wies der Papst auf deren Bedeutung für Liturgie und Priesterausbildung hin. Auch für den Dialog von 'Gegenwart und Vergangenheit' und von den 'Dialog der Kulturen' sei Latein notwendig.

Die 'Message' erreichte die Kongressteilnehmer durch Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano, der die Botschaft auf Latein verlauten ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Comeback, Latein
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?