25.02.02 19:30 Uhr
 101
 

Opfer des WTC-Anschlag wurde zur Alkoholikerin

Nachdem sie am 11.September nur knapp dem Tode entronnen war, geht es mit ihrem weiteren Leben ständig bergab. So die Aussage von Marcy Borders (28), die während des Anschlags als Sekretärin bei einer Bank im WTC tätig war.

Marcy berichtet, dass sie inzwischen arbeitsunfähig und von ihrem Mann und ihrer Tochter getrennt lebt. Seit dem Ereignis vom 11.September wird sie von Weinkrämpfen, chronischen Kopfschmerzen und Alpträumen heimgesucht.

Nur mit großen Mengen Alkohol findet sie nachts ein wenig Schlaf, gesteht die 28-Jährige. Bereits jetzt ist sie von 54 Kilo auf 38 Kilo abgemagert. Kurz nach dem Anschlag ging das Foto der völlig verstaubten Frau um die Welt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Opfer, Anschlag, Alkohol, Alkoholiker
Quelle: www.bild.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?