25.02.02 18:27 Uhr
 1.599
 

Deutsche Medien sabotieren Milosevic-Rede in Den Haag

Egal ob Fernsehen, Rundfunk oder Gazetten, die deutschen Medien blockieren eine getreue Wiedergabe der Milosevic-Rede vor dem Tribunal in Den Haag. Erst massive Proteste führten zum Einlenken.

Während z.B. Phönix die Anklage noch komplett ins Deutsche übersetzte, war das bei Milosevic´s Verteidigungsrede nicht mehr der Fall. Die war nämlich nur noch für serbische Landsleute verständlich.

Euro-News behauptete zwar, dass eine originale Übersetzung vorliege, weigerte sich, aber daraus zu zitieren.
Die Freitags angekündigten Liveübertragungen auf Phönix und Euro-News entfielen ohne weiteren Kommentar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tubbs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Medium, Rede, Den Haag
Quelle: www.jungewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen
Den Haag/NL: Warlord Bemba wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren Haft verurteilt
Den Haag: IStGH spricht Kongos Ex-Vizepräsident Bemba schuldig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen
Den Haag/NL: Warlord Bemba wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren Haft verurteilt
Den Haag: IStGH spricht Kongos Ex-Vizepräsident Bemba schuldig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?