25.02.02 18:26 Uhr
 44
 

Beute von Geldtransportraub: Zehn Millionen Euro

Wie SSN heute schon berichtet hat, hat es heute morgen einen Überfall auf einen Geldstransporter in Frankfurt/Main gegeben. Der Haupttäter, der Fahrer des Transporters, fuhr unter einem Vorwand auf einen Parkplatz.

Dort bedrohte er seinen Beifahrer mit einer Waffe. Auf dem Parkplatz sind noch zwei Männer zugestiegen, die dann den Beifahrer fesselten. Danach fuhren die Täter in eine Tiefgarage, dort luden die drei Männer dann die Beute in einen anderen Wagen um.

Der gefesselte Beifahrer konnte sich schnell befreien und die Polizei verständigen.
Die Beute beträgt mehr als zehn Millionen Euro. Trotz Fahndung gibt es bisher noch keine Spur von den Tätern.
Der Haupttäter soll ein 23-jähriger Franzose sein.


WebReporter: esterelle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Beute, Geldtransport
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?