25.02.02 18:03 Uhr
 3
 

Beiersdorf will Dividende für 2001 anheben

Die Beiersdorf AG teilte mit, dass der Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2001 nach HGB 155 Mio. Euro betrug nach 100 Mio. Euro im Vorjahr. Der Jahresüberschuss des Konzerns nach IAS betrug 285 Mio. Euro nach 226 Mio. Euro im Vorjahr. Der Umsatz belief sich auf 4,54 Mrd. Euro nach 4,12 Mrd. Euro im Vorjahr. Das EBIT-Ergebnis des Konzerns lag bei 466 Mio. Euro nach 389 Mio. Euro im Vorjahr.

Wie das Unternehmen weiter mitteilte, wird der Vorstand den Vorschlag unterbreiten, durch die Hauptversammlung am 4. Juni 2002 die Dividende von 1,00 Euro pro Aktie für 2000 auf 1,30 Euro pro Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 zu erhöhen.

Die Aktie von Beiersdorf gewinnt aktuell 0,16 Prozent auf 128,50 Euro.