25.02.02 17:48 Uhr
 67
 

F1: Bridgestone erklärt, dass ihre Reifen legal sind

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone gab nun bekannt, dass ihre Reifen streng nach den FIA-Regeln entwickelt worden sind.
Hisao Suganuma, Technischer Manager von Bridgestone Motorsport, stellte klar, dass man die Regeln immer befolgt hat.

Damit entkräftig Bridgestone die Spekulationen, dass sie einen illegalen Reifen einsetzen könnten und bestätigen damit, dass nur Michelin einen regelwidrigen Reifen entwickelt hat.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: legal, Reifen, Bridgestone
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?