25.02.02 17:39 Uhr
 12
 

Nepal: Regierung greift hart durch - 76 Rebellen getötet

In Nepal haben Soldaten 76 kommunistische Rebellen getötet, die sich dort in den Bergen versteckt hielten, wo sie vor einer Woche ihren tödlichsten Überfall überhaupt begangen hatten.

In den letzten neun Tagen gab es auf Seiten beider, Soldaten und Rebellen, viele Kämpfe. Mittlerweile gibt es schon 342 Tote.

Die Rebellen kämpfen dafür, das sie einen kommunistischen Staat kriegen. Sie wollen die Monarchie in Nepal abschaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Rebell, Nepal
Quelle: www.boston.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?