25.02.02 16:45 Uhr
 4
 

Eastman Kodak hält an Ergebnisprognose fest

Die Eastman Kodak Co. bestätigte am Montag ihre Ergebnisprognose für das erste Quartal sowie das Gesamtjahr, da sich an dem Ende Januar prognostizierten schwierigen wirtschaftlichen Umfeld nichts geändert hat.

Demnach geht das Unternehmen nach wie vor von einem Gewinn von 5-15 Cents pro Aktie für das erste Quartal und einem EPS-Ergebnis von 2,00-2,60 Dollar für das Gesamtjahr aus. Analysten schätzen den Gewinn auf 11 Cents pro Aktie bzw. 2,18 Dollar pro Aktie.

Kodak-Vorständen zufolge rechnet man in 2002 noch nicht mit einer wirtschaftlichen Erholung. Von dieser wird erst ab 2003 ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?