25.02.02 16:32 Uhr
 538
 

Japaner verschlingen Märchen der Gebrüder Grimm

Ob Kinder oder Erwachsene: In Japans Bücherregalen dürfen Schneewittchen & Co. nicht fehlen. Die Märchen der Gebrüder Grimm sind dort so beliebt, dass sie regelmäßig in den Bestseller-Listen auftauchen.

Die Märchenschreiber sollen in dem asiatischen Land sogar bekannter sein als Goethe, meint die Brüder-Grimm-Gesellschaft. Viele Japaner wüssten mehr über die romantischen Volksmärchen und die Schriftsteller als Deutsche.

Ein weiteres Indiz für die Popularität sind die Besucherzahlen im Brüder-Grimm-Museum in Kassel: Knapp ein Viertel der jährlich bis zu 10.000 Besucher sind Japaner. In Japan haben die Grimm-Brüder auf der Insel Hokaido gar einen eigenen Erlebnispark.


WebReporter: Arien77
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Japan, Märchen
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?