25.02.02 16:26 Uhr
 148
 

Die günstigsten Internet-Kosten für Wenig-, Mittel- und Vielsurfer

Die Zeitschrift 'Connect' hat in ihrer neuesten Ausgabe aktuellste Preisvergleiche der Internet-Anbieter veröffentlicht. Dabei muss von drei Kriterien ausgegangen werden, da die Online-Häufigkeit des Nutzers eine entscheidende Rolle spielt.

Die günstigsten in ihrer jeweiligen Kategorie: Für die Wenig-Surfer, das heißt fünf Stunden im Monat, verlangt Arcor mit dem 'Tarif Easy' nur 3,17 Euro. Der Normal-Surfer mit 20 Stunden online im Monat ist auch bei Arcor gut aufgehoben.

Die 20 Stunden kosten beim Tarif 'Arcor Power' 11,96 Euro. T-online kommt hier mit 14,80 Euro auf den 5.Platz. AOL nur auf dem 9. mit 26,04 Euro.
Der Viel-Surfer mit 50 Stunden könnte Tiscali nutzen, der DSL-500 Tarif kostet im Monat 20,14 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Kosten, Mittel
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?