25.02.02 15:53 Uhr
 191
 

Seekabelnetz- Mit 15 Gigabit/s am Palmenstrand surfen

Durch ein Betreiberkonsortium, deren mehrheitlichen Besitz die New World Network hat, ist nun ein Seekabelnetz namens ARCOS in der Karibik in Betrieb genommen worden.


Insgesamt sind 24 Knotenpunkte in 15 verschiedenen Ländern verbunden.
Die Netzstruktur von mehr als 8600 Kilometern erstreckt sich durch die gesamte karibische See.
15 Gigabit/s beträgt die Kapazität auf dem ersten Faserpaar.

Man denkt aber über einen Ausbau auf 80 Gigabit/s oder 1 Terabit/s nach.
Um einen Ausfall des Netzes zu verhindern, überwachen zwei Operationszentren den Betrieb.
Eines in Miami und das andere in Curacao.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Palme, Gigabit
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump kippt Obamacare
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?