25.02.02 14:59 Uhr
 1
 

Revlon: Geringerer Verlust durch weniger Kosten und höhere Umsätze

Der Kosmetikkonzern Revlon Inc. gab am Montag bekannt, dass er im vierten Quartal einen geringeren Verlust ausweisen kann, da die Kosten reduziert wurden und die Umsätze in Nordamerika gestiegen sind.

Der Nettoverlust belief sich somit auf 28,3 Mio. Dollar bzw. 54 Cents pro Aktie nach einem Verlust von 51,3 Mio. Dollar bzw. 98 Cents pro Aktie im Vorjahr. Der Verlust aus dem laufenden Geschäft und vor Einmaleffekten verringerte sich von 29,2 Mio. Dollar bzw. 56 Cents pro Aktie auf 6,5 Mio. Dollar bzw. 12 Cents pro Aktie. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Verlust von 6 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im Quartal erhöhte sich von 313,6 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 332,5 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Kosten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?