25.02.02 14:04 Uhr
 114
 

NGST soll 2009 das Hubble Weltraumteleskop ablösen

Bereits seit zwölf Jahren ist nun das Hubble Weltraumteleskop im All, aber schon seit einigen Jahren denken die Wissenschaftler über ein neues nach. Im Jahre 2009 wird es dann soweit sein.

Bis das neue Teleskop 'Next Generation Space Telescope' aber soweit ist, wird Hubble ein wenig nachgerüstet. Ein neues Sonnensegel und eine bessere Digitalkamera sollen angebracht werden.

Das neue Teleskop wird mit geschätzten Kosten von 1,5 Milliarden Euro zu Buche schlagen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lexxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, Hubble, Weltraumteleskop
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?