25.02.02 13:39 Uhr
 46
 

Riesige Promotion-Kampagne für Spielehit „State Of Emergency“

Take 2 will auch hierzulande den Playstation 2-Spielehit „State Of Emergency“ bekannt machen und startet deshalb in diesen Tagen eine große Promotion-Aktion. In den Fachmagazinen erscheinen entsprechende Anzeigen.

In Clubs und Szenelokalen werden etwa 500.000 Postkarten verteilt, die Szenen und Motive aus dem Spiel zeigen. Etwa 1,5 bis 2 Millionen sollen die Karten von den Besuchern beachtet werden.

Zusätzlich wird es Plakate in den WC- und Gastbereichen geben, um auf das Spiel aufmerksam zu machen. Die Kosten dieser Aktion belaufen sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Kampagne, Promo, Promotion
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?