25.02.02 13:09 Uhr
 920
 

Verteidigungsexpertin über Afghanistan-Einsatz: Die Öffentlichkeit darf nichts erfahren

Angelika Beer, Verteidigungsexpertin der Grünen, sagte, dass eine öffentliche Debatte über die Soldaten in Afghanistan nur deren Sicherheit gefährde.

Beer kritisierte das Vorgehen des Verteidigungsministers Rudolf Scharping, da er Informationen an die BILD weiter gibt.

Des Weiteren erzeugt die Erklärung, dass mehr als die genehmigten Soldaten im Einsatz sind, eine 'gezwungene Öffentlichkeit'. Weiter fordere sie ein Gremium der Fraktionen, welches Informationen über den Verlauf der Einsätze unter Geheimhaltung erhalten solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Einsatz, Verteidigung, Öffentlichkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?