25.02.02 13:09 Uhr
 920
 

Verteidigungsexpertin über Afghanistan-Einsatz: Die Öffentlichkeit darf nichts erfahren

Angelika Beer, Verteidigungsexpertin der Grünen, sagte, dass eine öffentliche Debatte über die Soldaten in Afghanistan nur deren Sicherheit gefährde.

Beer kritisierte das Vorgehen des Verteidigungsministers Rudolf Scharping, da er Informationen an die BILD weiter gibt.

Des Weiteren erzeugt die Erklärung, dass mehr als die genehmigten Soldaten im Einsatz sind, eine 'gezwungene Öffentlichkeit'. Weiter fordere sie ein Gremium der Fraktionen, welches Informationen über den Verlauf der Einsätze unter Geheimhaltung erhalten solle.


WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Einsatz, Verteidigung, Öffentlichkeit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?