25.02.02 11:47 Uhr
 163
 

DTM Race Driver: Die spektakulärsten Unfälle der Rennspielgeschichte

Die Spieleschmiede Codemasters arbeitet zur Zeit an einem vielversprechenden Rennspiel namens 'DTM Race Driver'. Nun wurden einige Informationen zum Schadensmodell und die neue Engine 'FEM' bekannt gegeben.

Die FEM-Engine oder Finite Element Modelling macht es erstmals möglich, nicht nur oberflächliche Texturen zu zerkratzen. Durch einen Crash kann z.B. der ganze Rahmen verzogen werden oder Aufhänger und Achsen werden beschädigt.

Das Fahrverhalten wird dadurch entscheidend verändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Unfall, DTM, Rennspiel
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?