25.02.02 11:12 Uhr
 2.112
 

Kinderschänder wegen Aussage von 7-jähriger Zeugin freigesprochen

Zu einem skandalösen Freispruch, kam es vor dem Landgericht von Barcelona. Der Richter sah sich gezwungen einen überführten Kinderschänder laufen zu lassen, weil die Aussage einer Siebenjährigen zu ungenau war.

Zwar hatte die Zeugin, eine Freundin des ebenfalls siebenjährigen Opfers, bestätigt gesehen zu haben, dass der 48-jährige Angeklagte der Freundin Hose und Schlüpfer auszog. Was danach geschah, hatte sie jedoch nicht genau gesehen.

Als der Richter die Kleine fragte, ob die von ihr beim Polizeiverhör gemachten Angaben richtig gewesen seien, antwortete das verschüchterte Kind: „Ich weiß nicht so genau“. Das Opfer war von dem Mann vergewaltigt worden.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 7, Kinderschänder, Aussage
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?