25.02.02 10:25 Uhr
 3.031
 

Polizist verhaftete Türsteher, weil die ihn nicht in die Disco ließen

Sevilla: Vor dem Oberlandesgericht von Sevilla muss sich derzeit ein Nationalpolizist verantworten, dem 8 Jahre Suspendierung vom Dienst und eine Geldstrafe von 2.700 Euro drohen.

Der 26-jährige Angeklagte hatte außerhalb seiner Dienstzeit, begleitet von zwei Freunden, eine Diskothek im Zentrum der Stadt betreten wollen. Die Türsteher des Lokals verweigerten jedoch den angetrunkenen Männern den Zugang.

Erzürnt zog der Polizist seine Dienstmarke und verhaftete die drei Türsteher wegen „Missachtung seiner Autorität“. Der Staatsanwalt sieht im Handeln des Polizisten einen klaren Fall von dreifacher Freiheitsberaubung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Polizist, Disco, Türsteher
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex:
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Geldwäsche - Sohn von Fußballstar Pele muss ins Gefängnis
Gang "Saat des Bösen" sollen 17-Jährigen entführt, gequält und misshandelt haben
Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?