25.02.02 10:25 Uhr
 3.031
 

Polizist verhaftete Türsteher, weil die ihn nicht in die Disco ließen

Sevilla: Vor dem Oberlandesgericht von Sevilla muss sich derzeit ein Nationalpolizist verantworten, dem 8 Jahre Suspendierung vom Dienst und eine Geldstrafe von 2.700 Euro drohen.

Der 26-jährige Angeklagte hatte außerhalb seiner Dienstzeit, begleitet von zwei Freunden, eine Diskothek im Zentrum der Stadt betreten wollen. Die Türsteher des Lokals verweigerten jedoch den angetrunkenen Männern den Zugang.

Erzürnt zog der Polizist seine Dienstmarke und verhaftete die drei Türsteher wegen „Missachtung seiner Autorität“. Der Staatsanwalt sieht im Handeln des Polizisten einen klaren Fall von dreifacher Freiheitsberaubung.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haft, Polizist, Disco, Türsteher
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Ermittlungen gegen Seal: Sänger soll Schauspielerin sexuell belästigt haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?