25.02.02 09:57 Uhr
 1.623
 

Gammablitze: Forscher "fassungslos"- größte Exlosion nach dem Urknall

Die sogenannten Gammablitze geben den Forschern immer wieder Rätsel auf, denn nach dem Urknall ist das die heftigste Explosion die es gibt. Dank neuer Teleskope und Denkrichtungen soll nun das Rätsel der Gammastrahlen-Ausbrüche geklärt werden.

Das einzige was bisher wirklich sicher bewiesen ist, ist dass solche Ausbrüche nur in den Tiefen des Weltalls passieren. Laut des Max-Planck-Instituts sollen die Gammastrahlen-Ausbrüche wie 'Leuchtfeuer aus der Vergangenheit sein'.

Bei so einer Explosion wird enorm viel Energie frei, die Sonne bräuchte zehn Milliarden Jahren um diese zu erzeugen.

Im Jahr 2000 wurde der erste 'Gamma-Ray-Burst' gefunden - 13 Milliarden Lichtjahre entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Urknall, Gammablitz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?