25.02.02 09:42 Uhr
 124
 

Neue Behandlungsmethode gegen Krampfadern

70% der Frauen und 60% der Männer in Österreich leiden unter Krampfadern und deshalb kann man bereits von einer Volkskrankheit sprechen. Nun gibt es aber eine neue Behandlungsmethode gegen diese sogenannte Volkskrankheit.

Durch diese neue Behandlungsmethode, die 'minimal invasive Venentherapie', ist es nicht mehr unbedingt notwendig zu operieren. Dies kommt vor allem älteren Patienten zugute und solchen die keine unschönen Narben haben wollen.

Auf dem Markt kommen wird diese neue Methode jedoch erst in einigen Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lexxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Behandlung
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
"Keeping Up with the Kattarshians": Isländische Reality-Show mit Katzen ein Hit
FPÖ-Chef muss wegen Beleidigung 12.000 Euro an Frauenhäuser bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?