25.02.02 08:30 Uhr
 753
 

Spanien: 14-Jährige zeigt Mutter an: „Sie wollte mich verkaufen“

Almeria: Ein 14-jähriges marokkanisches Mädchen hat bei der Nationalpolizei von Almeria Strafanzeige gegen ihre eigene Mutter erstattet. Den Beamten erklärte sie: „Sie wollte mich verkaufen“.

Wie aus dem Polizeiprotokoll hervorgeht, hatte die Mutter des in Spanien geborenen Mädchens bereits einen Preis von 150.000 Euro ausgehandelt. Ein Landsmann wollte das Mädchen als Zweitfrau mit nach Marokko nehmen.

Die Mutter ist Witwe und lebt seit Jahren in Spanien. Im Verhör gab sie zu Protokoll, dass es etwas ganz normales sei die Tochter zu veräußern, denn die gehöre ja schließlich ihr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Spanien, 14
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mindestlohn-Gegner Andrew Puzder von Trump zum Arbeitsminister ernannt
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Mitarbeiter streiken in zwei Versandzentren
Batman-Film mit Ben Affleck wird noch vor "Justice League 2" gedreht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?