24.02.02 19:22 Uhr
 66
 

Bush zum Anhalten gezwungen - Limousine hatte Plattfuß

Nach einer lebhaften Diskussion mit Chinesischen Studenten musste Bush auf seiner China-Reise eine Zwangspause einlegen: Seine Limousine hatte einen Plattfuß.

Dies ist insbesondere peinlich, da die Amerikaner nicht auf örtliche Verkehrsmittel und Firmen zurückgreifen, um den Präsidenten zu befördern - es werden immer Autos dafür eingeflogen.

Nachdem Bush dann auf eine Ersatzlimousine zurückgriff, konnte die Reise mit einer kurzen Verspätung jedoch noch fortgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schauwi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: George W. Bush, Limousine
Quelle: www.reuters.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?