24.02.02 18:26 Uhr
 67
 

Statt Büffet erster Klasse nun Klasse-Kultur

Ein besonderer Grenzort war der "Badische Bahnhof" schon immer, liegt er doch gar nicht in Baden, sondern im schweizerischen Basel. Doch nun zieht in das ehemalige Büffet erster Klasse eine neue Klasse-Kultur ein.



Der Bahnhof wird in Zukunft zur Kulturstätte: Das Ensemble "Phoenix Basel" und die "Internationale Gesellschaft für Neue Musik" werden hier ein "grenzüberschreitendes" Domizil haben, und auch das Programm wird ganz im Geist der Neuen Musik stehen.

Das Programm in dem durchaus noch von alten Gebrauchsspuren gezeichneten Gebäude beginnt am 28. Februar mit einer Uraufführung des Komponisten Sidney Corbett. Unter dem Titel "Paradiso" hat er Teile aus Dantes "Göttlicher Komödie" vertont.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Klasse
Quelle: www.der-sonntag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich