24.02.02 16:25 Uhr
 190
 

Minister - Keine Sozialkürzungen und keine Abschaffung der Wehrpflicht

Nachdem in den letzten Tagen vermehrt Meldungen über eine eventuelle Abschaffung der Wehrpflicht oder eine dramatische Kürzung im Sozialetat auftauchten, haben sich heute mehrere deutsche Ministerien zu Wort gemeldet.

Nach Aussage von Finanzminister Eichel wird es weder die erste noch die zweite Variante geben. Das Finanzministerium habe auch nicht beide Varianten durchgerechnet. Es werden jedoch die Ausgaben geprüft, so Eichel.

Aus dem Verteidigungsministerium verlautete, dass an der Wehrpflicht definitiv festgehalten wird. Gesundheitsministerin Schmidt meldete sich auch zu Wort. Sie warnte davor, Kürzungen im Gesundheitswesen zur Finanzierung der Schuldenlast vorzunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Abschaffung, Wehrpflicht
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
Laut Ex ist Schauspielerin Uma Thurman psychisch krank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?