24.02.02 15:19 Uhr
 74
 

Lance Bass von 'N Sync fliegt doch nicht ins All

Die Russische Weltraumbehörde gab bekannt, dass Lance Bass nicht der erste Rockstar im All werden wird. Jedenfalls nicht an Bord eines Russischen Raumschiffs.
SSN berichtet diese Woche, dass Bass der zweite Zivilist nach Tito im All werden wollte.

Am Donnerstag gab der Sprecher der Russischen Weltraumbehörde, Sergei Gorbunov über Reuters bekannt, dass die Weltraumreise von Lance Bass nicht mal zur Diskussion gestanden hätte.<br>
Lance hatte seinen Reisewunsch mit Mircorp abgesprochen.

Mircorp war auch in die Organisation von Titos Weltraumreise eingebunden.<br>
Die Russische Weltraumbehörde sieht diese Gespräche nur als Medienspektakel an. Der nächste Zivilist im Weltraum wird der Polnische Geschäftsmann Leszek Czarnecki sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: All, Bass
Quelle: www.voanews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?