24.02.02 15:03 Uhr
 653
 

Ab heute gibt es billigere Medikamente in der Apotheke

Seit heute könne Apotheker die Medikamente nach den Richtlinien, die der Arzt vorschreibt, selbst aussuchen. Es wird nicht mehr ein bestimmtes Arzneimittel verschrieben, sondern nur die Menge, der Wirkstoff und die Dosierung wird vorgegeben.

Die Apotheker können dann aus ihrem Sortiment das günstigste heraussuchen. Dabei werden häufig sogenannte Generika, Nachahmungen von anderen Mittel, bei denen das Patent ausgelaufen ist, gewählt werden.

Durch diese Regelung verspricht man sich ein jährliches Ersparniss von 250 Mio €. Dieses Geld kann dann für neuere Behandlungsmethoden und Arzneimittel verwendet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kumtse
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Apotheke
Quelle: gesund.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?