24.02.02 14:43 Uhr
 203
 

StarOffice: Neue Version 6.0 für Linux und Windows nicht mehr kostenlos

Bisher konnte man sich die Bürosoftware StarOffice kostenlos aus dem Internet besorgen. Doch damit ist jetzt schluss. Ab der Version 6.0 verlangt Sun Lizenzgebühren für seine Software. Nur für das hauseigene Betriebssystem soll es kostenlos bleiben.

Sun erklärt diese Entscheidung mit der Begründung, dass viele Kunden die Software auf CD-ROMs wünschen, sowie entsprechende Unterstützung durch Software-Updates fordern.

Für Privatanwender bleibt die Möglichkeit auf OpenOffice zurückzugreifen. Dies ist eine abgespeckte Version von StarOffice.
StarOffice 6.0 wird voraussichtlich im Mai erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi