24.02.02 13:58 Uhr
 27
 

Kommunikation am Arbeitsplatz in Abhängigkeit zur Arbeitsumgebung

Nach einer amerikanischen Studie sind sogenannte offenen Büros die günstigste Form der Arbeitsplatzgestaltung. Diese Form der Bürogestaltung bietet demnach mehrere Vorteile. Sie ist kostengünstig, steigert das Teamgefühl und fördert die Kommunikation.

Am schlechtesten kamen in der Studie Großraumbüros weg, die Stellwände um Arbeitsplätze haben. Diese Stellwände bieten nur einen Sichtschutz, der Schall dringt jedoch weiter ungehindert durch. Noch dazu verhindern die Wände die Kommunikation.

Bei der Befragung von Mitarbeitern gaben die Jüngeren an, keine Probleme mit der Konzentration in einem offenen Büro zu haben, während den Älteren dies schwer fällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsplatz, Abhängigkeit, Kommunikation
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?