24.02.02 13:09 Uhr
 486
 

Nach der Olympia-Pleite der Russen: Putin kündigt Notprogramm an

Nachdem Russland nur halb so viele Olympia-Siege errungen hat, wie erwartet wurden, ist die Stimmung in der ehemaligen Wintersport-Supernation dementsprechend trüb.

'Wenn wir uns jetzt nicht zusammenreißen, verlieren wir auf lange Zeit den Anschluss', hat die Vize-Regierungschefin Walentina Matwijenko den Ernst der Lage erkannt. Putin selbst hat ein Notprogramm gestartet.

Der von ihm angeordnete Bau von 1.000 neuen Sportstätten soll die katastrophalen Trainingsbedingungen der Sportler, die sich seit Jahren schon darüber beklagen, deutlich verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Pleite, Olymp, Russe
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig
Studie: Muslime sind bei der Flüchtlingshilfe engagierter als Christen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?