24.02.02 12:20 Uhr
 80
 

Islamische Hadsch - Bereits 31 Tote in Mekka alleine aus Ägypten

Wie ägyptische Tageszeitungen meldeten, sind in diesem Jahr bereits 31 Ägypter bei der als Hadsch bezeichneten Pilgerreise ums Leben gekommen. Größtenteils sind die hohen Temperaturen bis zu 37 Grad Celsius und die Menschenmassen verantwortlich.

2,5 Millionen Pilger befinden sich zur Zeit in Mekka und sorgen dafür, dass die Polizei alle Hände voll zu tun hat. Mittlerweile werden Informationsbroschüren an die Pilger ausgegeben, um weitere dramatische Zwischenfälle zu verhindern.

Zwei ältere Pilger aus Ägypten wurden bei dem Versuch totgedrückt, einen Stein auf eine Säule zu werfen, die den Teufel darstellen soll. Eine Frau aus Ägypten hat in Folge der Anstregungen eine Frühgeburt erlitten, so die Zeitungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ägypten, Islam, Mekka, Hadsch
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kenianer angeblich mit Waffengewalt zu Vertragsauflösung genötigt
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Faktencheck: US-Präsident Donald Trump hat in seiner Amtszeit 133 mal gelogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?