24.02.02 12:09 Uhr
 178
 

3300 Frauenakte auf alten Postkarten

Schon 3300 alte Frauenakte, zu meist von sogenannten „French Postcards“, hat ein Sammler aus den USA im Internet zusammengetragen: Die meisten stammen aus den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Unter den gezeigten Aufnahmen sind neben den üblichen sepiafarbigen Fotos auch kolorierte Aufnahmen, die bei Sammlern besonders hoch im Kurs stehen.

Die Fotografien, die früher als pornografisch galten, werden heute eher als Zeitzeugnisse einer Epoche angesehen und gelten als Lehrstücke für die klassische Aktfotografie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau
Quelle: www.intherain.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?