24.02.02 11:59 Uhr
 23
 

Nach Zündelei: Zweijährige Zwillinge erstickten im Schlaf

Eine Familientragödie ereignete sich in Oldendorf (Kreis Hameln-Pyrmont). Während die Eltern mit anderen im Wohnzimmer feierten, spielte der vierjährige Luca in seinem Kinderbett mit Zündhölzern.

Nachdem der nach einer Hirnhautentzündung taube Junge dadurch einen Brand im Kinderzimmer entfacht hatte, lief er zu den Eltern ins Wohnzimmer und schrie:'Mama, Papa, ich glaube, bei mir brennt es!'

Aber es war zu spät: Der Vater konnte seine im Kinderzimmer schlafenden zweijährigen Zwillinge nicht mehr retten, da der Rauch schon zu stark war. Die giftigen Gase der verbrennenden Kuscheltiere erstickten die aneinander gekuschelten Kleinkinder.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schlaf, Zwilling
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet
Nordrhein-Westfalen: Zehnjähriger ruft Polizei - Mutter erstochen vorgefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?