24.02.02 11:07 Uhr
 102
 

Hitzfelds Nebenjob: Finanzberater für Fussballer

Der Trainer vom FC Bayern Ottmar Hitzfeld hat einen neuen Nebenjob: Er will Fussballprofis in Finanzfragen beraten und somit zahlungskräftige Kunden für die HypoVereinsbank werben.

Profis müssen für die Beratung allerdings tief in die Tasche greifen: 20000 Euro kostet die Beratung. Hitzfeld wird allerdings nur pauschal bezahlt. Seine Tätigkeit beim FCB sieht Hitzfeld nicht beeinträchtigt: Er berät die Kicker in seiner Freizeit.

Seiner Meinung nach könnte sich gute Finanzberatung auch auf die Leistungen der Spieler auswirken, denn 'den Crash am Neuen Markt hat man bis auf den Rasen gespürt. Laufen die Aktien schlecht, läuft auch der Spieler unkonzentriert übers Spielfeld.'


WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Finanz, Nebenjob, Finanzberater
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Michael Wendler: Sixpack nur aufgemalt?
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung
Trailer zur Donald-Trump-Satire "Our Cartoon President" veröffentlicht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?