24.02.02 11:01 Uhr
 29
 

Milzbrand Alarm in US-Hauptquartier war falscher Alarm

In einem US-Militär Hauptquartier in Georgia wurde ein Päckchen mit verdächtigem weißem Pulver gefunden (SSN berichtete). Erste Voruntersuchungen hatten ergeben, dass es sich eventuell um Anthrax-Erreger handeln könnte.

Wie jetzt am Samstag ein Sprecher der US-Armee mitteilte, hätten die umfangreichen Untersuchungen ergeben, dass sich doch keine Anthrax-Erreger in dem Pulver befanden.

Noch am Freitag war das gesamte Gebäude wegen des Milzbrand-Alarms evakuiert worden.


WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Alarm, Hauptquartier
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thanksgiving: Donald Trump quartiert begnadigte Truthähne in Luxushotel ein
Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?