24.02.02 11:01 Uhr
 936
 

Bundestag gibt 14 Millionen Euro für Luxusliegen und Designersofas aus

Die neuen Büros der deutschen Politiker im 'Jacob-Kaiser-Haus' und 'Paul-Löbe-Haus' sind so edel eingerichtet wie noch nie zuvor. Die bestellten Sessel und Sofas, die zur Entspannung dienen sollen, haben natürlich ihren Preis: 14,126 Millionen Euro.

Die Edel-Möblierung kauften die Abgeordneten bei den Top-Adressen in Deutschland, Schweiz, Italien und Dänemark. Die gute Qualität gab den Ausschlag für den Kauf der teuren Möbel, da sie im Interesse der Steuerzahler keinen Schrott kaufen wollten.


Kritische Gegenstimmen gibt es allerdings auch aus den eigenen Reihen: CDU-Abgeordenter Hans Meichelbach hält diese luxuriöse Ausstattung für übertrieben und verzichtete mit dem Grund: 'Hier wird das Geld zum Fenster rausgeworfen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, 14, Bundestag, Design, Luxus, Designer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?