24.02.02 11:01 Uhr
 936
 

Bundestag gibt 14 Millionen Euro für Luxusliegen und Designersofas aus

Die neuen Büros der deutschen Politiker im 'Jacob-Kaiser-Haus' und 'Paul-Löbe-Haus' sind so edel eingerichtet wie noch nie zuvor. Die bestellten Sessel und Sofas, die zur Entspannung dienen sollen, haben natürlich ihren Preis: 14,126 Millionen Euro.

Die Edel-Möblierung kauften die Abgeordneten bei den Top-Adressen in Deutschland, Schweiz, Italien und Dänemark. Die gute Qualität gab den Ausschlag für den Kauf der teuren Möbel, da sie im Interesse der Steuerzahler keinen Schrott kaufen wollten.


Kritische Gegenstimmen gibt es allerdings auch aus den eigenen Reihen: CDU-Abgeordenter Hans Meichelbach hält diese luxuriöse Ausstattung für übertrieben und verzichtete mit dem Grund: 'Hier wird das Geld zum Fenster rausgeworfen.'


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, 14, Bundestag, Design, Luxus, Designer
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?