24.02.02 10:07 Uhr
 3.569
 

Olympia: Deutschland kann von der Spitze nicht mehr verdrängt werden

Bei den XIX. Olympischen Winterspiele von Salt Lake City ist die deutsche Mannschaft nicht mehr von Platz 1 der Nationenwertung zu verdrängen. Mit 12 Gold-, 16 Silber- und 7 Bronzemedaillen führt das Team vor Norwegen und den Gastgebern USA.

Damit gewinnen die deutschen Wintersportler insgesamt 35 Medaillen und sind noch erfolgreicher als vor 4 Jahren in Nagano, wo es zu 29 Mal Edelmetall reichte. Zu diesen Ergebnis haben vor allem die Rodler, Bobfahrer und Eisschnellläufer beigetragen.

Jedoch gab es auch Enttäuschungen, so der Leistungssport-Chef des Deutschen Sportbundes, Ulrich Feldhoff. Besonders die alpinen Rennläufer, aber auch der Zustand des deutschen Eiskunstlaufens machen ihm Sorgen.


WebReporter: blablanews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Olympia, Olymp, Spitze
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu
Fußball: Schock für FC Bayern - Thiago fällt wohl mehrere Monate aus
Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?