24.02.02 09:58 Uhr
 74
 

Besucher von Motorrad- und Tattoomesse prügelten sich - ein Toter

Bei einer amerikanischen Motorrad- und Tattoomesse im Bundesstaat New York ist ein Besucher bei einer Schlägerei getötet worden, andere wurden schwer verletzt. Sechs Menschen wurden sogar angeschossen.

Die Polizei vermutet, dass der Streit zwischen rivalisierenden Mottorradgangs entstand.

Aufgrund der Vorfälle wurden mehrere Biker festgenommen. Mehr als hundert wurden verhört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Besuch, Besucher, Motorrad, Toter, Tattoo
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Schleswig-Holstein: Mann hortet ein zweieinhalb Tonnen Waffenarsenal im Haus
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?