24.02.02 09:57 Uhr
 383
 

Mini-Verkauf in Deutschland mehr Schlecht als Recht

Im vergangenen Jahr wurde der neue Mini von BMW mit einem großen Werbeetat in Deutschland und Europa eingeführt. Doch entgegen den Erwartungen der BMW Gruppe verkauft sich das Fahrzeug in Deutschland nicht so gut wie in Großbritannien.

Demnach wurden in Deutschland mit 1600 Stück nur halb so viele verkauft, wie in Großbritannien, wo 3200 Einheiten abgesetzt werden konnten.

Die Planungen von BMW gehen von etwa gleich hohen Stückzahlen in beiden Ländern aus. Im Jahr 2002 sollen hier in Deutschland etwa 25.000 Mini verkauft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Verkauf, Recht, Mini
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?